Suche

Rufen Sie uns an

+49 33767 75-0

BAFA-Juleica-Ausbildung | Grundkurs

19. – 26. Oktober 2024
Du interessierst dich für die internationale Jugendarbeit, hast Kenntnisse der französischen Sprache und möchtest an einer bereichernden Ausbildung teilnehmen? Dann bist du hier richtig! Es ist eine einmalige Gelegenheit, dich in die deutsch-französische Jugendarbeit auszubilden und dank dieser anerkannten Zertifizierung in beiden Ländern als Jugendleiter/in arbeiten zu können.

BAFA-Juleica-Ausbildung: Vertiefungskurs

25. – 31. August 2024
Die BAFA-Juleica-Ausbildung ermöglicht den Erwerb notwendiger Kompetenzen, um Kinder- und Jugendfreizeiten in einem französischen oder einem deutschen Rahmen sowie deutsch-französische bzw. internationale Jugendbegegnungen zu betreuen. Während der Ausbildung werden sowohl theoretische Inhalte als auch praktische Methoden behandelt.

Teamer*innenkompaktausbildung: Klettern

12. – 13. Oktober 2024
Die pädagogische Wertigkeit des Kletterns wird schon seit vielen Jahren in der Bildungsarbeit positiv reflektiert und angewandt. Das Angebot möchte interessierte Menschen mit den wichtigsten Elementen des Kletterns und des Sicherns an künstlichen Kletterwänden vertraut machen.

Grundausbildung Sprachanimation

9. – 14. Dezember 2024
Die vom Deutsch-Französischen Jugendwerk (DFJW) entwickelten Methoden zur Sprachanimation lassen sich spielerisch in deutsch-französische Begegnungen integrieren, um die interkulturelle Kommunikation zu fördern und Sprachbarrieren zu überwinden.

Blossiner Werkstatt – Bogenschießen

zum Wunschtermin | 2-tägig
Bogenschießen gibt den Kleinen, Ruhigen oft die Chance, gegenüber den Großen, Lauten selbstbewusst mit „Ich kann etwas…“ aufzutreten und generiert positives Feedback in der Gruppe. Bogenschießen kann, in bestimmten Formaten eingesetzt, Stimmungsschwankungen in Gruppen ausbalancieren helfen, Pegel von Lärm und Durcheinander senken und von Ruhe und Konzentration erhöhen.

Blossiner Werkstatt – Streit

zum Wunschtermin | 2-tägig
Oft wird versucht mit Argumenten zu schulen, um diese Auseinandersetzungen führen zu können. Darum geht es diesmal explizit nicht. Es werden das Innenleben der Auseinandersetzungen und derer näher betrachtet, die sie führen. Wie beeinflussen Setting und Situation der Auseinandersetzung Gefühle, Perspektiven und Optionen der Handelnden?

Blossiner Werkstatt – Abenteuer

zum Wunschtermin | 2-tägig
Da Kinder und Jugendliche gerade das Risiko und die Herausforderung als wichtigen Teil des Lernens benötigen, stellt sich die Frage, was den kleinen Heldinnen und Helden an Abenteuern angeboten werden und was sie selbst ertragen, vielleicht sogar gestalten können. In der Fortbildung geht es um die Suche nach Möglichkeiten, den Raum für herausfordernde Momente aufregend und sicher gestalten zu können.

Kooperationsprojekte mit Schulen

Ziel der Jugendbegegnung ist es, Schüler*innen eine Erfahrung von Mobilität und interkultureller Offenheit zu bieten, indem ihnen positive Erfahrungen außerhalb des Alltagsraums vermittelt werden. Das Projekt soll weiterhin einen positiven Einfluss auf Motivation, Lernbereitschaft, Selbstvertrauen und interkulturelle Fähigkeiten haben.

Internationale Jugendbegegnungen

Wir möchten Jugendlichen ermöglichen, interkulturelle Kompetenzen zu erwerben und Mobilitätserfahrungen zu machen. In Kooperation mit unseren europäischen Partnern organisieren wir regelmäßig internationale Jugendbegegnungen.