OBST

mal anders

(Blossin, 07.05.2018)
Das 19. Bundesoffene Streetworktreffen findet derzeit in Blossin statt. 100 Streetworker_innen und Mobile Jugendarbeiter_innen aus allen Bundesländern diskutieren auf ihrer Jahrestagung aktuelle Trends in den Arbeitsfeldern, aktualisieren fachliche Standards und entwickeln neue, teilweise länderübergreifende Kooperationen. Die Brandenburgische Bildungsministerin Britta Ernst (SPD) eröffnete als Schirmherrin die Tagung, sprach den Anwesenden ihren Dank für die anspruchsvolle und zum Teil hochspezialisierte Tätigkeit aus und gab Impulse in die Runde, welche Erwartungen Gemeinwesen und Politik an Streetwork und Mobile Jugendarbeit haben. In diversen Workshops geht es neben Themen für Berufseinsteiger_innen beispielsweise um Wirkungsorientierung in der Jugendarbeit, die Aktivierung und Beteiligung junger Menschen, virtuelle Jugendarbeit oder den Umgang mit modernen Suchtmitteln.

BILDUNGSPROGRAMM

NEWS