UNTERSTÜTZUNG

für das DLRG

Einen Scheck in Höhe von 1.000 Euro gab es für die Jugendarbeit des DLRG Dahme-Spreewald e. V. von der Berliner Volksbank. Andreas Mertke (Vorstand Berliner Volksbank) betonte bei der Übergabe, dass Jugendförderung wichtig sei. Deshalb habe die Berliner Volksbank nicht lange gezögert, als Jörg Pohland das Anliegen vortrug, Geld für das DLRG und deren Arbeit zu sammeln.
Weitere 100 Euro überreichte Landrat Stephan Loge an Martin Krüger vom DLRG.

Das DLRG Dahme-Spreewald ist im wasserreichsten Landkreis aktiv. Der Verein hat 160 Mitglieder. Davon sind 100 Kinder und Jugendliche.

Seit 2015 ist das DLRG an allen Sommerwochenenden im Jugendbildungszentrum Blossin. Von hier aus wird der Wasserrettungsdienst auf dem Wolziger See und den umliegenden Gewässern abgesichert. Außerdem findet während der Sommerferien jeden Freitag das Schwimmförderungstraining auf dem Wolziger See statt.

BILDUNGSPROGRAMM

NEWS