Suche

Rufen Sie uns an

+49 33767 75-0

Fachtagung

-AUSGEBUCHT-

Vorstellung des Entwurfs des Übergangsinstruments Mika
am 23. April 2024

Der Übergang von der Kindertagesbetreuung in die Grundschule gilt zurecht als eine wichtige und langfristig prägende Schnittstelle in der Bildungsbiografie jedes Kindes. Beide Bildungsinstitutionen sind daher aufgefordert, diesen Übergang durch anschlussfähige Bildungsprozesse bestmöglich zu gestalten. Um die Kindertagesbetreuung und die Grundschulen hierbei in der praktischen Arbeit zu unterstützen, wurde im Auftrag des Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg (MBJS) ein Übergangsinstrument entwickelt. Sie sind herzlich eingeladen bei der Fachtagung zur Vorstellung des Entwurfs des Übergangsinstruments Mika am 23. April 2024 in Blossin das Instrument kennenzulernen und gemeinsam zu diskutieren. 

Bereits im Jahr 2009 hatte das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg (MBJS) durch die Veröffentlichung des „Gemeinsamen Orientierungsrahmen für die Bildung in Kindertagesbetreuung und Grundschule – Zwei Bildungseinrichtungen in gemeinsamer Bildungsverantwortung beim Übergang vom Elementarbereich in den Primarbereich (GOrBiKs)“ eine konzeptionelle Klammer für diesen Übergang geschaffen. In diesem Orientierungsrahmen ist die auch die „Beobachtung, Analyse und Dokumentation als Basis für anschlussfähige Bildungsförderung“ benannt.

Diesem Ziel dienen die im Auftrag des MBJS entwickelten „Leitlinien zur Umsetzung von Mika“. „Mika“ steht für „Meine Kompetenzen auf dem Weg zum Schulanfang im Land Brandenburg“. Dieses Instrument verfolgt das Ziel, die Kompetenzen der Kinder so genau wie möglich abzubilden, damit der Anfangsunterricht in Klasse 1 der Grundschule gezielt an den vorhandenen Kompetenzen der Kinder anknüpfen kann.

Erste Tandems von Kindertageseinrichtungen und Grundschulen werden ggw. mit dem Entwurf dieser Leitlinien im Rahmen von Fortbildungsmaßnahmen bekannt gemacht. Danach soll die Praxistauglichkeit des Beobachtungs- Dokumentationsinstruments Mika für die pädagogischen Fachkräfte in den Kindertageseinrichtungen und die Lehrkräfte in den Schulen wird im Rahmen einer Erprobungsphase überprüft werden.

Im Rahmen der Fachtagung am 23. April 2024 sollen weitere Fachkräfte aus Kindertageseinrichtungen und Grundschulen mit dem Vorhaben vertraut gemacht werden und die Chancen und Grenzen des Instruments als gemeinsames Vorhaben beider Bildungsbereich diskutieren.

Der Fachtag wird gefördert durch das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport.

ABLAUF

23. April 2024

Kosten

keine Teilnahmegebühr

Datum

23. April 2024
09:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Ort

Jugendbildungszentrum Blossin e. V.
Waldweg 10 | 15754 Heidesee OT Blossin