BAFA-Juleica-Ausbildung: Vertiefungskurs / Stage d‘approfondissement

Die BAFA-Juleica-Ausbildung ermöglicht den Erwerb notwendiger Kompetenzen, um Kinder- und Jugendfreizeiten in einem französischen oder einem deutschen Rahmen sowie deutsch-französische bzw. internationale Jugendbegegnungen zu betreuen. Während der Ausbildung werden sowohl theoretische Inhalte als auch praktische Methoden behandelt.
Folgende Fragen werden während der Ausbildung bearbeitet: Welche Möglichkeiten der Freizeitgestaltung und welche Betreuungsformen gibt es für Kinder und Jugendliche in Deutschland und Frankreich? Wie sind die gesetzliche Bestimmungen in beiden Ländern? Wie können Gruppendynamik und Teamarbeit gefördert werden? Welche Rolle hat ein_e Jugendleiter_in? Wie kann ein Programm erstellt und durchgeführt werden? Was ist interkulturelles Lernen? Wie funktioniert Sprachanimation?

La formation BAFA-JuLeiCa permet l’acquisition des compétences nécessaires à l’encadrement et l’accompagnement de groupes d’enfants et/ou d’adolescent-e-s dans un cadre français ou allemand, ainsi qu’à la conception et l’organisation de rencontres de jeunes franco-allemandes ou internationales. Les points suivants seront travaillés pendant la formation :
Quelles possibilités d’activités de loisir et quels types de services de garde sont disponibles pour les enfants et les jeunes en Allemagne et en France? Quelles sont les exigences légales dans les deux pays? Comment promouvoir la dynamique de groupe et le travail d’équipe? Quel est le rôle d’un animateur jeunesse? Comment un programme est planifié et mis en place? Qu’est-ce que l’apprentissage interculturel? Comment fonctionne l’animation linguistique?

Zertifizierung:
Die Ausbildung erfolgt in drei Phasen: Grundkurs, Praktikum und Vertiefungskurs. Nach Absolvierung der drei Teile erhalten die Teilnehmenden beide offiziellen Jugendleiter Zertifikate, sowohl die deutsche Jugendleiter_innenCard (Juleica), als auch das französische Diplom „Brevet d‘aptitude aux fonctions d‘animateur“ (BAFA).
Außerdem werden die Teilnehmenden in die DFJW-Teamer_innen-Datenbank aufgenommen.

Der mittlere Teil der Ausbildung wird in Form eines Praktikums von mindestens 14 Tagen in einer Jugendfreizeiteinrichtung in Frankreich absolviert.

Certification :
La formation s’effectue en trois parties: le stage de base, le stage pratique et le stage d’approfondissement. Après avoir effectué et validé les trois phases de la formation, les participant-e-s obtiendront la double certification : le BAFA (Brevet d’Aptitude aux Fonctions d’Animateur) et Juleica (Jugendleiter/-in Card).
De plus, les participant-e-s seront inclus-e-s dans la base de données des animateurs-trices de l’OFAJ.
La partie centrale de la formation prend la forme d’un stage d’au moins 14 jours dans un accueil collectif de mineurs en France.

Inhalt:
Contenu :
» Kinder und Jugendliche in Deutschland und Frankreich (Freizeitgestaltung, Betreuungsformen, gesetzliche Bestimmungen in beiden Ländern)
» Gruppendynamik und Teamarbeit
» die Rolle des Jugendleiters
» Erstellen und Durchführen eines Programms
» interkulturelles Lernen
» Sprachanimation
» Spiele und Methoden selbst ausprobieren und reflektieren

» Enfants et adolescent-e-s en Allemagne et en France (activités de loisirs, formes de prise en charge, dispositions légales dans les deux pays)
» Dynamique de groupe et travail d’équipe
» Le rôle de l’animateur jeunesse
» Créer et mettre en place un programme
» Apprentissage interculturel
» Animation linguistique
» Réfléchir des méthodes et mettre soi-même en place des activités

Teilnahmevoraussetzungen:
Conditions de participation :
Diese Ausbildung ist für alle, die Interesse an der Leitung von Kinder- und Jugendgruppen haben, sich für deutsch-französische bzw. internationale Jugendarbeit interessieren,
mindestens 17 Jahre alt sein,
über Grundkenntnisse der französischen Sprache verfügen (Fortbildung wird von Dolmetscher_in begleitet),
eine Erste-Hilfe-Grundausbildung absolvieren.
Der Kurs zur ersten Hilfe muss mindestens 9 Unterrichtseinheiten umfassen. Der Erste-Hilfe-Kurs kann auch nach der BAFA-JuLeiCa-Ausbildung gemacht werden.

Cette formation s’adresse à toutes personnes intéressées à encadrer des groupes d’enfants et de jeunes, intéressées par le travail jeunesse franco-allemand ou international,
avoir au moins 17 ans,
avoir une connaissance de base de la langue allemande (la formation est accompagnée d’un-e interprète),
effectuer une formation de base aux premiers secours.
La formation aux premiers secours doit inclure au moins 9 leçons. Elle peut aussi s’effectuer après la formation BAFA-JuLeiCa.

Leistungen:
Prestations:
+ Programm
+ Kursmaterialien
+ zweisprachige Begleitung
+ Übernachtung im Mehrbettzimmer
+ Vollverpflegung
– Die Anreise zu den Seminarorten ist selbst zu organisieren.
+ Ein Shuttle vom nächstgelegenen Bahnhof (Laon, Vervins) ist möglich.
Die Fahrtkosten werden nach den Richtlinien des DFJW erstattet (https://www.dfjw.org/ressourcen/fahrtkostenberechnung-fur-die-forderakten-im-dfjw.html, Koeffizient „Einzelreisen“).

+ comprenant les frais de programme
+ le matériel
+ l’encadrement bilingue
+ l’hébergement et la nourriture
– L’arrivée sur le lieu de formation est à organiser par les participant-e-s.
+ Une navette peut être mise à disposition pour des transferts depuis la gare la plus proche (Laon, Vervins).
Les frais de transport peuvent être pris en charge selon les instructions de l’OFAJ (https://www.dfjw.org/ressourcen/fahrtkostenberechnung-fur-die-forderakten-im-dfjw.html, Cohéficient „Voyage individuel“).

Leitung:
Encadrement :
Claudia Mathieu (Bildungsreferentin in Frankreich, Ausbilderin für die BAFA)
Alexandra Moll (Bildungsreferentin bei der Brandenburgischen Sportjugend, Verantwortlich für die Juleica-Ausbildung)
Audrey Micheneau (interkuturelle Trainerin und Sprachanimationerin)

Claudia Mathieu (Responsable pédagogique en France, Formatrice BAFA)
Alexandra Moll (Responsable pédagogique à la Brandenburgischen Sportjugend, Responsable de formation Juleica)
Audrey Micheneau (Animatrice interculturelle et linguistique)

Datum

25.10.2019 - 01.11.2019

Uhrzeit

12:00 - 15:00

Preis

200,00 Euro

Ort

Jugendbildungszentrum Blossin e. V.
Waldweg 10, 15754 Heidesee / OT Blossin

Kontakt

Anne-Laure Leroy
Phone
+49 33767 75-553
Email
a.leroy@blossin.de

Nächstes Event

Wetter

Überwiegend bewölkt
11 °C
Wind: 16 KPH
Feuchtigkeit: 1 %
QR Code

Buchungsanfrage für Projekt- und Kursfahrten für Schulklassen

HerrFrau