Demokratielotsenausbildung vom 23. bis 27.11.2015 in Blossin

Das Kooperationsprojekt der Brandenburgischen Sportjugend und des Jugendbildungszentrums Blossin bewegte 45 Jugendliche zum gemeinsamen Austausch über gelebte Demokratie und zeigte Anknüpfungspunkte für ihren Schulalltag. Die Teilnehmenden kamen vom Da Vinci Campus aus Nauen, der Musikbetonten Gesamtschule „Paul Dessau“ aus Zeuthen und der Mühlendorf-Oberschule aus Teltow. In wechselnden Gruppensituationen erarbeiteten die jungen Menschen Standpunkte und Ergebnisse zu den Themen Projektmanagement, Demokratie, Straßenfußball, Sport und Gesellschaft, sowie interkulturelles Lernen. Begleitet wurden die Inhalte von erlebnispädagogischen Kooperationsspielen die zum besseren gegenseitigen Kennenlernen führten.
Als standortspezifische Zielstellung entstanden jeweils drei Projekte, die die Projektgruppen innerhalb der kommenden 3 Monate an ihrer jeweiligen Schule umsetzen. Geplant sind Straßenfußballturniere unter Einbindung des örtlichen Flüchtlingsheimes, sowie das Projekt „Chillen in der Schule“ auf der Suche nach einem Rückzugsraum für Jugendliche zum Entspannen und gegenseitigen Austausch.
Die Demokratielotsenausbildung wird aus den Projektmitteln Demokratiewerkstätten, des Landes Brandenburg gefördert.

BILDUNGSPROGRAMM

NEWS