OUTDOOR-KOMPETENZTRAINING

Notfälle managen

08.05. - 09.05.2018


Beschreibung:

Es sind Situationen, die unverhofft eintreten und auf die man sich nur schwer vorbereiten kann: Notfälle in Gruppen und auf Reisen. In solchen Ausnahmefällen sind Gruppenleitungen oft mit sehr unterschiedlichen und komplexen Anforderungen konfrontiert. Dabei ist ein klarer Kopf zu bewahren. Absolute Priorität bei Unfällen hat die Koordination der einzelnen Maßnahmen zur Versorgung von Betroffenen, egal wo man sich gerade befindet. Verletzte und die Gruppe benötigen eine klare Einbindung in verschiedene Aufgaben und Transparenz über das weitere Vorgehen. Das Know-how, diese Abläufe zu managen und im Notfall richtig zu reagieren, wird im Kurs durch diverse praktische Bezüge vermittelt.
Spezielle Inhalte des Kurses sind die Einführung in Krisenmanagement bei Outdoor-Ausnahmesituationen, Patienten-Check und Maßnahmen zur Versorgung von Verletzten, notfallpsychologische Aspekte, insbesondere bei langem Warten auf (professionelle) Rettung sowie der Bau behelfsmäßiger Transport- und Übernachtungsmöglichkeiten.

   

   
   



Inhalt:

- Vermittlung spezieller Handlungsabläufe für Notfälle
- Stärkung von Sicherheitsverhalten, Leitung und Führung


Methoden:
- Wissensvermittlung zu Rettungsmaßnahmen in Verknüpfung mit Fallbeispielen
- praktisches Handeln in Rettungsszenarien



Teilnahmevoraussetzungen:
Die Teilnehmenden erhalten einen Erste Hilfe Nachweis, der sich zur Erlangung der Jugendleiter_innencard, des/der Übungsleiter_in eignet und wendet sich speziell auch an Personen, die in erlebnispädagogischen Kontexten arbeiten.

Nummer:

2018-E3-4



Ort:

Jugendbildungszentrum Blossin e. V.



Kosten:

90,00 Euro
(inkl. Übernachtung, Verpflegung, Programm- und Trainerkosten)



Leitung:

Bildungsteam Blossin


Kontakt:
Mike Schmidt
Erlebnispädagoge
E-Mail: m [punkt] schmidt [at] blossin [punkt] de
Telefon: +49 33767 75-557


BILDUNGSPROGRAMM

NEWS