GEWALTPRÄVENTION -

Das Projekt zum Thema "Was heißt Gewalt?"


Beschreibung:

 - von November bis März
 - geeignet ab 8. Klasse
 - inhaltliche Betreuung
 - Unterkunft
 - Vollverpflegung
 - Seminar und Seminarmaterialien
 - Abendprogramm

Durch die angebotenen Aktivitäten soll ein gezielter und konstruktiver Umgang mit Konflikten und dem Thema „Gewalt in der Schule bzw. der Gruppe" gefunden werden.

Die Natur als umfassendes Lernfeld bietet vielfältige physische und psychische Herausforderungen, die einen hohen Aufforderungscharakter haben und zum Nachdenken anregen. Die Teilnehmenden werden mit ungewohnten und nicht alltäglichen Situationen konfrontiert, die auch in von uns gestalteten künstlichen Umgebungen stattfinden können.

In den gestalteten erlebnispädagogischen Situationen wie Klettern, Interaktions- und Kooperationsaufgaben, Niedrigseilparcours, Bau einer Seilbrücke oder eines Floßes, Orientierungs - oder Segeltour zu Fuß oder mit Segelkuttern sowie bei Nachtaktionen müssen die Teilnehmenden selbst aktiv werden und eigenverantwortlich handeln.

Passende Reflexions- und Auswertungsmethoden sollen helfen, das eigene Verhalten sowie den Umgang mit Konflikten bewusst werden zu lassen.

Das Jugendbildungszentrum erhält als gemeinnützige Organisation steuerliche Vergünstigungen für Veranstaltungen, die Kindern und Jugendlichen zugutekommen und gleichzeitig Lehrcharakter haben sowie den Fokus auf Sport legen. Dies gilt nicht nur für eigene Veranstaltungen, sondern auch für Gästegruppen von gemeinnützigen und öffentlichen Trägern, die im Rahmen der gleichen Aktivitäten bei uns zu Gast sind.



Nummer:

Anti-Gewalt-Seminar AG5 (5 Tage) 



Ort:

Jugendbildungszentrum Blossin



Kosten:

245,00 EUR


inkl. 1 Freiplatz ab 27 Personen

Kontakt
Aaron Backhaus
Projekt- und Kursfahrten für Schulklassen
Ferienfreizeiten
E-Mail: a [punkt] backhaus [at] blossin [punkt] de
Telefon: +49 33767 75-740
Fax: +49 33767 75-702


BILDUNGSPROGRAMM

NEWS