EXPEDITION

deutsch-französisch-polnischer Jugendaustausch

15.07. - 22.07.2018


Beschreibung:

In diesem Projekt treffen sich Jugendliche aus drei Ländern rund um ein gemeinsames Projekt - genau genommen - um drei gemeinsame Projekte. Die Teilnehmenden kümmern sich selbst um Vorbereitung, Durchführung und Auswertung einer Expedition mit dem Kanu in Deutschland, zu Fuß in Frankreich und mit dem Rad in Polen. Die selbstorganisierte Expedition dient insbesondere als Rahmen für den Erwerb von sozialen und interkulturellen Kompetenzen wie Hilfsbereitschaft, Respekt, Solidarität, Kompromissfähigkeit, verbale und nonverbale Kommunikation, Rücksichtnahme und Verantwortungsgefühl, Selbstvertrauen und Kreativität, die den Bedürfnissen und Anforderungen eines Lebens in unserer aktuellen
europäischen Gesellschaft entsprechen. Diese Kompetenzerweiterung kann nur durch die aktive Einbindung der Teilnehmenden ermöglicht werden. Auf die kontinuierliche Beteiligung der Jugendlichen wird im gesamten Projektverlauf großen Wert gelegt.



Inhalt:

- Sensibilisierung für aktiven Lebensstil
- Stärkung sozialer und interkultureller Kompetenzen
- Mobilitätserfahrung
- Auseinandersetzung mit den Themen: Kommunikation im interkulturellen Kontext,
- Teamarbeit, Nachhaltigkeit, Gender und mehr


Methoden:
- Expedition als gemeinsames Projekt der Begegnung
- Reflexion der Ereignisse
- Erlebnispädagogik


Alle Termine:
Teil 1: Juli 2018 in Blossin
Teil 2: August 2018 in Frankreich
Teil 3: Herbstferien 2018 in Polen
jeweils 1 Woche pro Teil



Teilnahmevoraussetzungen:

- für junge Menschen zwischen 16 und 20 Jahren
- Fremdsprachenkenntnisse spielen keine Rolle

Diese Jugendbegegnung wird in Kooperation mit der Musikbetonten Gesamtschule "Paul Dessau" Zeuthen sowie Centre Social du Chemillois und Collège de Chemillé durchgeführt.
Fremdsprachenkenntnisse spielen keine Rolle.



Nummer:

2018-2J-12



Ort:

Jugendbildungszentrum Blossin e. V.



Kosten:

90,00 Euro pro Teil
(inkl. Übernachtung, Verpflegung, Programmkosten)

Internationale Begegnungen werden durch das Deutsch-Französische Jugendwerk, das Deutsch-Polnische Jugendwerk, das EU-Programm Erasmus+ sowie dem Ministerium für Jugend, Bildung und Sport gefördert.



Leitung:

Bildungsteam Blossin

Kontakt:
Anne-Laure Leroy
Mitarbeiterin Internationales
E-Mail: a [punkt] leroy [at] blossin [punkt] de
Telefon: +49 33767 75-553


BILDUNGSPROGRAMM

NEWS