BEGREIFEN BRAUCHT BEWEGUNG

Interaktive und Bewegte Seminararbeit

20.10. - 21.10.2017


Beschreibung:

Wir sind ein Volk von Sitzenbleibern. Doch wem können dafür wir die Schuld in die (Sport-) Schuhe schieben? Und was können wir tun, damit Sitzen nicht das neue Rauchen wird – damit aus Sitzenbleibern vielmehr Bewegungsfanatiker werden – damit Bewegung und Interaktion als ein weiterer wertvoer Kanal des Lernens verstanden wird?

Wir möchten die Gestaltung der ganz konkreten „Lernsituation“ in das Bewusstsein rufen und durch Varianten der räumlichen Aufteilung, der Visualisierung von Inhalten sowie Bewegung im Seminarablauf und in den Pausen diese erweitern.

Dieses Konzept bedeutet einerseits, Menschen an der Umsetzung der für sie relevanten Bildungsangebote aktiv zu beteiligen und andererseits, Bildungserfahrung intensiver und damit nachhaltiger zu gestalten. Im Rahmen der Fortbildung wird das gesamte Konzept vorgestellt. Die Teilnehmenden erhalten einen umfassenden Einblick in die Methoden der Interaktiven und Bewegten Seminararbeit sowie die Möglichkeit, die breite Vielfalt der Ideen auszuprobieren und für die eigene Arbeit umzudenken und mitzunehmen. Sitzen darf nicht das neue Rauchen werden, sondern Bewegung das neue Lernen. Bewegung und Interaktion sollte als permanenter Sendekanal des Lernens in jedem Seminaralltag ausgestrahlt werden!



Ort:

Jugendbildungszentrum Blossin e. V.



Kosten:

65,00 EUR
(inkl. Unterkunft, Verpflegung, Programm und Methodenkoffer)

*Referent_innen aus dem Bildungsteam Blossin sowie der Brandenburgischen Sportjugend erhalten einen Preisnachlass von 10,00 EUR pro Teil.



Leitung:

Bildungsteam Blossin

Seminarzeiten:
Beginn: Freitag, 17.00 Uhr
Ende: Samstag, 18.00 Uhr

Kontakt:
Alexandra Moll
BSJ-Bildungsreferentin
E-Mail: a [punkt] moll [at] blossin [punkt] de
Telefon: +49 33205 2107-44



Downloads & Verweise:


BILDUNGSPROGRAMM

NEWS